Grußworte        2007

Grußwort des Schirmherrn der Kronacher Klassik AKADEMIE 2007

Liebe Musikfreunde,

seit nunmehr vier Jahren steht der Herbst im Frankenwald ganz im Zeichen klassischer Musik. Die Kronacher Klassik AKADEMIE präsentiert Hörgenuss auf höchstem Niveau; das hat sich weit über die Grenzen des Landkreises herumgesprochen. Auch heuer hat das 50-köpfige Orchester unter Leitung von Burkhart M. Schürmann wieder einen bunten Strauß an musikalischen Leckerbissen einstudiert. Besonders gespannt können Sie sein auf die Sinfonie Nr. 3 in a-moll op. 56 von Felix Mendelssohn Bartholdy, vielen von Ihnen besser bekannt als "Schottische Sinfonie". Ein weiteres Highlight ist die Uraufführung der "Irischen Fantasie" des erst 19-jährigen Komponisten und Studenten der Berufsfachschule für Musik, Sebastian Paul Rehnert. Übrigens: ein Auftragswerk für die Kronacher Klassik AKADEMIE.

Wie erfolgreich sich die Kronacher Klassik AKADEMIE für junge Künstler etabliert hat, zeigt sich auch daran, dass aufgrund der großen Resonanz erstmals ein zweites Abschlusskonzert stattfindet - und zwar in Steinbach am Wald. Ohne das Engagement zahlreicher Firmen und Privatpersonen wäre das alles nicht zu bewerkstelligen. Deshalb gilt mein herzlicher Dank an dieser Stelle allen Förderern und hilfreichen Begleitern der Kronacher Klassik AKADEMIE, insbesondere dem Organisationsteam um Rainer Kober.

Von Franz Schubert stammt der Ausspruch: "Wer die Musik liebt, kann nie ganz unglücklich werden." Ich bin sicher, dass die Konzerte der Kronacher Klassik AKADEMIE die Herzen der Zuhörer auch in diesem Jahr wieder höher schlagen lassen und so manche Glücksmomente hervorrufen.


Mit besten Grüßen

Dr. Werner Schnappauf, MdL
Staatsminister



Grußwort des Vorsitzenden von KRONACH Creativ e.V.

Liebe Konzertbesucher,

dieses Jahr ist es soweit! Erstmals wagt sich die Kronacher Klassik AKADEMIE an eine komplette Symphonie. Damit ermutigt sie uns, das Ziel eines eigenen Symphonieorchesters weiter zu verfolgen. Wir dürfen gespannt sein, wie die jungen und junggebliebenen Musiker aus ganz Oberfranken diese herausfordernde Aufgabe meistern.

Genauso gespannt sind wir natürlich auf das von der AKADEMIE in Auftrag gegebene Werk des jungen heimischen Komponisten Sebastian Paul Rehnert. Werden wir uns vielleicht einmal erinnern, bei den ersten Schritten diese bekannt gewordenen Künstlers dabeigewesen zu sein?

Dass dies alles möglich wird, verdanken wir einer großen Zahl im Hintergrund wirkender Helfer. Ihnen gilt, neben dem engagierten Leiter dieser Akademie, Herrn Burkhart M. Schürmann, und ganz besonders den ehrenamtlich tätigen Musikpädagogen, unser aller Dank und Anerkennung. Ausdruck dieses Dankes kann auch Ihre entsprechende Spende sein.

KRONACH Creativ fördert klassische Musik, weil sie auch jungen Menschen bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit unterstützt. Wir freuen uns, wenn Sie uns hierbei helfen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein besonderes Konzerterlebnis!


Rainer Kober
Vorsitzender von KRONACH Creativ e.V.


Start  KKA’15  KKA’14  KKA’13  KKA’12  KKA’11  KKA’10  KKA’09  KKA’08  KKA’07  KKA’06  KKA’05  KKA’04  Kontakt

Kronacher Klassik AKADEMIE

initiiert vonKRONACH Creativ
in Zusammenarbeit mit
Berufsfachschule für Musik Oberfranken, Sing- und Musikschule im Landkreis Kronach, Maximilian-von-Welsch-Schule Kronach und Frankenwald-Gymnasium

ausgezeichnet mit dem
Kultur-Förderpreis des Landkreises Kronach

Mitglied im BDLO Bundesverband Deutscher Liebhaberorchester e. V.

Schirmherr:
Axel Kober, GMD der Deutschen Oper am Rhein

in memoriam Burghard Fussek (1942-1999)

Besuchen Sie uns auf Facebook